• The Wall Street Journal

Hochfrequenzhändler in Erklärungsnot

Investmentfirmen, die ihr Geld im Hochgeschwindigkeitshandel verdienen, sind in letzter Zeit oft in Erklärungsnot gekommen. Immer wieder haben die riesigen Mengen an Orders, mit denen sie den Markt fluten, Probleme ausgelöst. Viele Firmen versuchen jetzt, die Aufsichtsbehörden zu überzeugen, dass ihr Geschäftsmodell ungefährlich und dem Markt dienlich sei. Doch die Studien, mit denen sie das belegen wollen, gibt die Branche meist selbst in Auftrag.

Der Chef der Knight Capital Group erklärte dem amerikanischen Repräsentantenhaus im Juni, dass der Hochgeschwindigkeitshandel, der das Rückgrat des Unternehmens ausmachte, ein Segen für den Aktienmarkt sei. Er zitierte eine Studie, die Aufsichtsbehörden vor ungewollten Konsequenzen ...

Copyright 2012 Dow Jones & Company, Inc. All Rights Reserved

This copy is for your personal, non-commercial use only. Distribution and use of this material are governed by our Subscriber Agreement and by copyright law. For non-personal use or to order multiple copies, please contact Dow Jones Reprints at 1-800-843-0008 or visit

www.djreprints.com

Für Abonnenten erhältlich

Ikea

  • [image]

    Die Chinesen lieben das Nickerchen im Möbelhaus

    Chinesen mögen es, an merkwürdigen Plätzen ein Schläfchen zu machen. Neu ist dieses Phänomen nicht. Ein Fotograf hat sich nun aber erstmals auf die Lauer gelegt und das seltsame Verhalten bei Ikea in Peking dokumentiert.

  • [image]

    Deutschland feiert seine Weltmeister

    Deutschland hat der Nationalmannschaft einen triumphalen Empfang bereitet. Hunderttausende feierten die Weltmeister vor dem Brandenburger Tor.

  • [image]

    Jumbo-Jets und Kampfflieger - Spektakel in Farnborough

    Die Luftfahrtbranche hat die Krise hinter sich gelassen. Da kommt die Flugmesse im britischen Farnborough genau richtig für eine Muskelschau. Mit dabei sind Akrobaten, Helikopter und jede Menge hohe Tiere.

  • [image]

    Wer seinen Aktionären im Dax reinen Wein einschenkt

    Unternehmen planen ihr Geschäft im Prinzip bis ins Detail. Doch nur wenige wagen es, die Zielzahlen auch ihren Aktionären zu verraten. Manche bleiben sogar ziemlich vage. Eine Studie zeigt jetzt, welche Dax-Konzerne ihren Anlegern reinen Wein einschenken.

  • [image]

    Der neue Villen-Boom in Berlin

    „Arm, aber sexy" war gestern. Heute zeigt Berlin wieder Luxus. Besonders die Altbauvillen im Südwesten der Hauptstadt erleben derzeit eine neue Blütezeit.