• The Wall Street Journal

MAN-Finanzvorstand Lutz tritt mit sofortiger Wirkung zurück

    Von ILKA KOPPLIN und STEFANIE HAXEL

Stühlerücken beim Nutzfahrzeug- und Maschinenbauer MAN: Finanzvorstand Frank H. Lutz verlässt das Unternehmen überraschend mit sofortiger Wirkung. Mit dem Aufsichtsrat habe sich Lutz über die einvernehmliche Aufhebung seines Vertrages verständigt. Sein Verantwortungsbereich wird von Vorstandssprecher Georg Pachta-Reyhofen übernommen, wie die MAN SE mitteilte. Lutz' Vorstandsmandat wäre regulär erst 2017 ausgelaufen

Die Süddeutsche Zeitung hatte zuvor berichtet, Lutz wolle offenbar nicht abwarten, bis der Beherrschungs- und Gewinnabführungsvertrag durch den Volkswagen-Konzern in Kraft trete. "Damit würde sein Bereich mit Aufgaben wie Investor Relations, Finanzierungen und Jahresabschlüssen wegfallen und zentral über Wolfsburg laufen", schrieb die Zeitung unter Berufung auf Konzernkreise.

Ein MAN-Sprecher wies den Bericht als Spekulation zurück. "Das kommentieren wir nicht", sagte er. Zu den Gründen für das Ausscheiden des Finanzvorstandes wollte er sich ebenfalls nicht äußern.

Kontakt zu den Autoren: ilka.kopplin@dowjones.com und stefanie.haxel@dowjones.com

Copyright 2012 Dow Jones & Company, Inc. Alle Rechte vorbehalten

Dieses Textmaterial ist ausschließlich für Ihre private, nicht kommerzielle Nutzung. Die Verbreitung und die Nutzung dieses Materials unterliegt unserem Abonnentenvertrag und ist urheberrechtlich geschützt.

Panorama

  • [image]

    Die Welt in Bildern: 21. Juli

    Eine Hindu-Frau taucht unter, ein Rennradfahrer legt die Beine hoch und Fecht-Sportler pieksen sich. Das und mehr zeigen unsere Fotos des Tages.

  • [image]

    Einmal zum Mond und zurück

    Am 20. Juli 1969 gewannen die USA das Wettrennen zum Mond gegen die Sowjetunion. Die US-Astronauten Neil Armstrong und Edwin Aldrin setzten als erste Menschen einen Fuß auf den Mond. Ein Rückblick in Bildern.

  • [image]

    Der Absturz von MH17

    Die Menschen auf der ganzen Welt reagieren mit Schock und Trauer auf den Absturz des Fluges MH17 von Malaysia Airlines in der Ostukraine. Pro-russische Aktivisten werden beschuldigt, die Maschine abgeschossen zu haben. Die genauen Hintergründe bleiben weiter undurchsichtig. Das Flugzeugunglück in Bildern.

  • [image]

    Die Chinesen lieben das Nickerchen im Möbelhaus

    Chinesen mögen es, an merkwürdigen Plätzen ein Schläfchen zu machen. Neu ist dieses Phänomen nicht. Ein Fotograf hat sich nun aber erstmals auf die Lauer gelegt und das seltsame Verhalten bei Ikea in Peking dokumentiert.

  • [image]

    Deutschland feiert seine Weltmeister

    Deutschland hat der Nationalmannschaft einen triumphalen Empfang bereitet. Hunderttausende feierten die Weltmeister vor dem Brandenburger Tor.

  • [image]

    Der neue Villen-Boom in Berlin

    „Arm, aber sexy" war gestern. Heute zeigt Berlin wieder Luxus. Besonders die Altbauvillen im Südwesten der Hauptstadt erleben derzeit eine neue Blütezeit.