DOW JONES, A NEWS CORP COMPANY
Sections
  • Today's Paper
  • SHOW ALL SECTIONS HIDE ALL SECTIONS
    HIDE ALL SECTIONS
Aim higher, reach further.
Get the Wall Street Journal $12 for 12 weeks. Subscribe Now

Zugunglück in Buenos Aires

Aktualisiert Donnerstag, 23. Februar 2012, 01:41 Uhr

fullscreen
Feuerwehrmänner retten Passagiere aus dem überfüllten Zug, der mit versagenden Bremsen in voller Fahrt den Bahnsteig einer Station in Buenos Aires rammte.
Feuerwehrmänner retten Passagiere aus dem überfüllten Zug, der mit versagenden Bremsen in voller Fahrt den Bahnsteig einer Station in Buenos Aires rammte. Leonardo Zavattaro/Telam via Associated Press
Mindestens 49 Personen wurden getötet, mehr als 600 verletzt.
Mindestens 49 Personen wurden getötet, mehr als 600 verletzt. Enrique Marcarian/Reuters
Viele der Verletzten erlitten Brüche, Quetschungen oder Brustkorbprellungen.
Viele der Verletzten erlitten Brüche, Quetschungen oder Brustkorbprellungen. Enrique Marcarian/Reuters
Die Passagiere halfen sich gegenseitig.
Die Passagiere halfen sich gegenseitig. Enrique Marcarian/Reuters
Direkt am Bahngleis versorgten die Rettungskräfte verletzte Passagiere.
Direkt am Bahngleis versorgten die Rettungskräfte verletzte Passagiere. Leonardo Zavattaro/Telam via Associated Press
Ein Polizist und eine Rettungskraft transportieren einen Verletzten ab.
Ein Polizist und eine Rettungskraft transportieren einen Verletzten ab. Juan Mabromata/Agence France-Presse/Getty Images
Fassungslosigkeit in der Bahnstation.
Fassungslosigkeit in der Bahnstation. Enrique Marcarian/Reuters
Nach dem Unfall blockierten Polizisten den Zugang zur Station.
Nach dem Unfall blockierten Polizisten den Zugang zur Station. Juan Mabromata/Agence France-Presse/Getty Images
of
SHOW CAPTION HIDE CAPTION
fullscreen

Popular on WSJ