Freitag, 21. Juni 2013, 22:22 Uhr

Die Welt in Bildern: 21. Juni

image

SOMMERSONNENWENDE: Menschen in der Nähe der Kokino-Sternwarte in Mazedonien blicken am Freitag kurz nach Sonnenaufgang gespannt auf den Horizont. Das historische Observatorium etwa 30 Kilometer östlich der Stadt Kumanovo ist über 4.000 Jahre alt. Robert Atanasovski/AFP/Getty Images

image

FLUSSBETT: Ein Mädchen schläft am Freitag außerhalb ihres Lagers in Neu Delhi. Heftige Regenfälle haben zu schweren Überflutungen im Norden Indiens geführt und zahlreiche Häuser zerstört. Anindito Mukherjee/Reuters

image

DÜSTERER AUSBLICK: Dunst verdeckt am Freitag den Blick auf die Straße von Singapur nach Johor Bahru. Der Luftverschmutzungsindex stieg am Freitag auf einen Rekordwert von 401, was deutlich als gesundheitsgefährdend gilt. Später fiel er jedoch wieder. Roslan Rahman/AFP/Getty Images

image

FLASCHENPOST: Mitglieder der Indumiso Yamakholwa In Zion Church werfen am Freitag im südafrikanischen Johannesburg mit Glasflaschen, in denen sich geheiligtes Wasser und geschriebene Gebete befinden. Die Gläubigen zerschmettern die Flaschen, damit ihre Gebete den Weg zu Gott finden. Chip Somodevilla/Getty Images

image

ALLES GLÄNZT: Ein Mitarbeiter des Reinigungsdienstes putzt am Freitag die Fenster eines Gebäudes auf dem Times Square in New York. Lucas Jackson/Reuters

image

EINGESTÜRZT: Ein Anwohner läuft am Freitag im Regen über die Bruchstücke eines eingestürzten Gebäudes in einem Vorort von Mumbai. Laut lokalen Medienberichten kamen am Freitag mindestens neun Menschen ums Leben und 14 wurden verletzt, als das Haus zusammenbrach. Vivek Prakash/Reuters

image

DIE TOTEN KLEIDEN: Ein Mitarbeiter des Bestattungsdienstes übt am Freitag auf dem Stützpunkt der US-amerikanischen Luftwaffe in Dover, Delaware, wie die Uniformen bei den im Krieg gefallenen Soldaten richtig passen. Mark Wilson/Getty Images

image

SCHWITZEN IN DER SONNE: Zwei Frauen baden am Freitag am Ufer des Vistula-Flusses in Warschau in der Sonne. Peter Andrews/Reuters

image

FLUCHTWEG: Kevan Yaets krabbelt mit seiner Katze im Arm aus dem Rückfenster seines Pickup-Trucks, nachdem er von den Wassermassen des Highwood River am Donnerstag im kanadischen Alberta erfasst wurde. Jordan Verlage/The Canadian Press/Associated Press

image

SPRÜHTAKTIK: Polizisten sprühen Pfefferspray auf Demonstranten während eines Protestes am Donnerstag in Brasilia, Brasilien. Die Proteste im Land sind in den vergangenen Tagen weiter angewachsen. Hunderttausende Menschen gehen auf die Straße, um ihren Forderungen Ausdruck zu verleihen. Beto Barata/AFP/Getty Images