• [image]

    Langeweile regiert am Devisenmarkt

    Währungshändler bei Banken und Hedgefonds sind derzeit vor Langeweile frustriert. Das Handelsvolumen an den Devisenmärkten geht so schnell zurück wie nie seit dem Ausbruch der Finanzkrise. Die ersten Fonds mussten bereits schließen.


  • [image]

What’s News —

Deutschland

  • [image]

    Dax-Konzerne gehen auf
    Start-up-Jagd

    Bei deutschen Großkonzernen ist das Start-up-Fieber ausgebrochen. Nicht mehr nur die Medien- und IT-Branche investiert in junge Technologie-Unternehmen – auch Industrie- und Finanzfirmen suchen in der Gründerszene nach neuen Produkten und Geschäftsmodellen. Manche werden zu dem Innovationskurs gezwungen.

Banken

Technologie

International

Unternehmen

Video

  • Der WSJ-Tech-Test

Kolumnen

  • Der Stromzähler
    [image]

    Stadtwerke müssen sich neu erfinden

    Die Energiewirtschaft ist einem starken Wandel unterworfen, der auch vor den Stadtwerken nicht Halt macht. Der Trend hin zu dezentralen, vernetzten Strukturen ist unumkehrbar und stellt die kommunalen Energieversorger vor große Herausforderungen.

  • Chefsache
    [image]

    Der Dax und die Frauen

    Wird eine Kandidatin für einen Dax-Vorstand gefunden, ist ihr das Medienecho sicher. Ähnlich sieht es aus, wenn sie wieder geht. Nach vielen Wechseln sind aktuell nur 5,5 Prozent der Dax-Vorstände weiblich. Das ist ein erbärmlich geringer Anteil.

  • Kolumne Bankenwandler
    [image]

    Wer bestimmt das Banking von morgen?

    Nicht nur die Frage, wer das Banking der Zukunft heute treibt, ist wichtig, sondern auch wer oder was es bestimmt. Und hier spielen nicht nur Start-ups oder Konzerne wie Google, Facebook oder Apple eine Rolle.

  • Chefsache
    [image]

    Die Kunst, magere Inhalte als Riesenchance zu verkaufen

    Wir brauchen Visionäre und Motivatoren, um Innovationen voranzutreiben. Doch gönnen Sie sich ruhig etwas Skepsis: Man muss nicht allen glauben, die es vermögen, vage Ideen mit blumigen Worten zu umschreiben. Auch dann nicht, wenn sie teure Uhren und Pferdelederschuhe tragen.

  • Markenwert

  • Rangliste
    [image]

    Das sind die wertvollsten Marken der Welt

    Die Technologiebranche stellt weiterhin die wertvollsten Marken der Welt. Doch an der Spitze kam es im letzten Jahr nach einem Ranking des Marktforschungsinstituts Millward Brown zu einem Wechsel. Auch deutsche Konzerne konnten punkten.

Settings 1 Tag

Chart verfügbar bei Finanzen.net

Panorama

  • [image]

    Die Welt in Bildern: 29. Juli

    Das Ende des Ramadan im Iran, bunte Ballons in Indien, ein dehnbarer Turner aus Schottland und Badespass an nordkoreanischem Strand: Das und noch mehr steckt heute in unseren Bildern des Tages.

  • [image]

    Die schlimmsten Stau-Städte der Welt

    Für alle deutschen Autofahrer im Stau gilt: Es geht noch schlimmer. Der Navigationsgeräte-Hersteller TomTom hat die Fahrzeiten in den Metropolen verglichen. Wir stellen die Stau-Hochburgen der Welt vor.

  • [image]

    Zu Besuch bei deutschen Start-ups

    Ständig wird über sie berichtet, ihre Dienste werden von Millionen genutzt: Deutsche Start-ups müssen sich vor der Konkurrenz aus den USA längst nicht mehr verstecken. Das zeigt auch ein Blick auf die Büros der jungen Firmen. Wir haben Onefootball, Eyeem, Wooga, Amorelie, Mymuesli, Researchgate und Outfittery in Berlin besucht.

  • [image]

    Die teuersten Hotelstädte Europas

    Paris, London, Berlin, Lissabon: im Sommer locken Städte die Urlauber. Bei den Zimmerpreisen sind die Unterschiede groß. Wir zeigen, wo Touristen sich das Hotel leisten können - und in welchen Städte die saftigsten Preise fällig werden.

  • [image]

    Der neue Villen-Boom in Berlin

    „Arm, aber sexy" war gestern. Heute zeigt Berlin wieder Luxus. Besonders die Altbauvillen im Südwesten der Hauptstadt erleben derzeit eine neue Blütezeit.

Nachrichten des Tages

Ticker : Aktuelle Nachrichten von heute

Alle Artikel sind um 15 Minuten verzögert. Wenn Sie Realtime-Nachrichten erhalten möchten, kontaktieren Sie bitte unseren Sales-Support.

Für Abonnenten erhältlich

  • Börse straft Wincor Nixdorf ab

    Seit Monaten gilt es an der Börse als ein offenes Geheimnis, dass Wincor Nixdorf zu optimistisch ins Jahr gestartet ist. Nun hat Das Unternehmen Quartalszahlen vorgelegt, die spürbar unter den gedämpften Erwartungen blieben. Das schickt die Aktie erneut in den Keller.

  • Lloyds zahlt im Libor-Streit 370 Millionen Dollar

Partner Center
Werbung