• [image]

    Steuerstreit legt Rohstoff-Projekte in Afrika lahm

    Afrikanische Länder wollen sich nicht mehr von Bergbaukonzernen ausbeuten lassen, die an ihren Rohstoffvorkommen verdienen. Doch die Rechtsstreitigkeiten um geheime Verträge und Abbaulizenzen legen die Branche vielerorts lahm.


What’s News —

  • Schweiz führt Negativzinsen ein

    Mit der Einführung negativer Zinsen will die Schweizerische Nationalbank ihre Politik des Mindestkurses beim Franken unterstützen. Für Sichteinlagen gilt ab 22. Januar ein Zins von minus 0,25 Prozent.

  • Ölpreis und Euro lassen Ifo-Index wie erwartet steigen

    Das Geschäftsklima in der gewerblichen Wirtschaft Deutschlands hat sich im Dezember wie erwartet aufgehellt. Der Grund war eine besseren Beurteilung der Geschäftserwartungen beruhte.

  • Fed gibt grünes Licht für Jahresendrally

    Von Krisenstimmung war an Europas Börsen am Donnerstag nichts mehr zu spüren. Erleichtert reagierten die Anleger auf das Ergebnis der geldpolitischen Sitzung der US-Notenbank.

  • Telekom-Unternehmer Niel kauft Orange Switzerland

    Der Mobilfunkanbieter Orange Switzerland geht in neue Hände über. Der französische Unternehmer Xavier Niel kauft den Schweizer Mobilfunkbetreiber in einem 2,3 Milliarden Euro schweren Deal und baut damit seine Präsenz auf dem europäischen Telekommunikationsmarkt aus.

  • Ölpreise erholen sich trotz negativer Nachrichten

    Die Ölpreise zeigen sich nach der jüngsten rasanten Talfahrt am Donnerstag erneut mit Aufschlägen und setzen damit die positive Entwicklung vom Vortag fort. Aktuell klettert der Preis für ein Barrel der Sorte Brent in London um 3,5 Prozent.

  • Chinesischer Autobauer BYD verliert an der Börse drastisch

    Aktien des chinesischen Autobauers BYD sind an der Börse zwischenzeitlich um bis zu 47 Prozent abgestürzt. Der Daimler-Partner, bei dem der Warren Buffett stark engagiert ist, versuchte, die Wogen zu glätten.

  • Japans Unternehmen horten Bargeld wie noch nie

    Die japanischen Unternehmen vertrauen weiterhin nicht auf einen wirtschaftlichen Aufschwung. Angesichts des Rückfalls in die Rezession und der noch immer nicht wirklich angepackten Strukturreformen wachsen die zurückgehaltenen Ersparnisse der Firmen immer weiter.

Ballons, Drohnen und Co.

Kolumne: Der Bankenwandler

  • [image]

    Das Ende vom Anfang des digitalen Wandels in der Finanzwelt

    Mit dem Ende des Wall Street Journal Deutschlands endet auch diese Kolumne. Der digitale Wandel der Finanzwelt dagegen hat gerade seinen Anfang überwunden. Mit einem großen Börsengang und vielen weiteren Entwicklungen ist absehbar, dass die Veränderungen Fahrt aufnehmen.

Wirtschaft

Technologie

Settings 1 Tag

Chart verfügbar bei Finanzen.net

Tanne und mehr

  • [image]

    Weihnachtsbäume rund um die Welt

    Von Tokio bis Tegucigalpa, von Beirut bis Berlin: Überall leuchten derzeit wieder die Weihnachtsbäume. Unser Blick rund um die Welt zeigt: Es muss nicht immer Tanne sein.

  • [image]

    Griechische Inselgeschenke

    Einige griechische Privatinseln stehen zum ersten Mal zum Verkauf. Die Ausblicke sind wunderschön, aber einige Käufer bekommen Kopfschmerzen. Wegen der ungebetenen Badegäste und der unberechenbaren Ziegenherden.

  • [image]

    Blick von ganz oben: Die besten Satellitenbilder 2014

    Mit ihren sechs Satelliten macht die Firma DigitalGlobe atemberaubende Bilder aus der Erdumlaufbahn. Hier eine Auswahl der besten Aufnahmen aus diesem Jahr.

  • [image]

    Die Lochbildkamera von Ondu

    Aus Ahorn- und Nussbaumholz sind die Lochbildkameras von Ondu gebaut. Alles von Hand gemacht. Das hat seinen Preis. Dafür bekommt man allerdings auch ein Unikat. So sieht der etwas andere Fotoapparat aus Slowenien aus.

  • [image]

    Zehn Jobs, die Roboter schon besser können als wir

    Wenn es bei der Arbeit anstrengend, gefährlich oder langwierig wird, dann sind Roboter ein guter Ersatz für menschliche Mitarbeiter. Präzision und Durchhaltevermögen zeichnen sie aus. Nur zu komplex und kreativ darf die Tätigkeit nicht sein.

WSJ.de Tech-Test

Ticker : Aktuelle Nachrichten von heute

Alle Artikel sind um 15 Minuten verzögert. Wenn Sie Realtime-Nachrichten erhalten möchten, kontaktieren Sie bitte unseren Sales-Support.

Für Abonnenten erhältlich

  • Verdi verlängert Streiks bei Amazon

    Der Arbeitskampf beim Versandhändler Amazon geht in die Verlängerung: An den Standorten Bad Hersfeld, Leipzig, Rheinberg und Werne soll bis zum Ende der Spätschicht am Samstag gestreikt werden.

Partner Center
Werbung