International

Geplante Reformen der Eurozone gefährden die EU insgesamt

Montag, 15. Oktober 2012, 16:52 Uhr

BRÜSSEL—Zweieinhalb Stunden, nachdem das Komitee am Freitag den Friedensnobelpreis 2012 an die Europäischen Union vergeben hatte, veröffentlichte der Präsident der Gemeinschaft seine Ideen, wie die krisengeplagte Währungsunion wieder auf die Beine kommen soll. Die Vorschläge konzentrieren sich darauf, die 17 Euro-Länder noch enger zusammenzubinden – doch das birgt ernste Risiken für die Zukunft der Vereinigung aller 27 Länder.

Der 8-Seiten-Bericht des EU-Ratspräsidenten Herman Van Rompuy – das Ergebnis sorgsamer...