Unternehmen

Jetzt taumelt auch die chinesische Solarbranche

Aktualisiert Donnerstag, 20. September 2012, 22:14 Uhr

In Europa ist die Solarindustrie am Boden. Als Übeltäter gilt die Konkurrenz aus China: Durch die Subventionen aus Peking können sie zu Rabattpreisen verkaufen und machen so den Markt kaputt. Aber auch im Reich der Mitte haben die Anlagenbauer zu kämpfen. Schulden machen ihnen zu schaffen, manche können das Geschäft kaum in Gang halten. Entlassungen sind aber eine heikle Lösung – denn dann können die Firmen ihre Marktanteile nicht ausbauen, wenn die weltweite Nachfrage weiter ansteigt.

Der weltweit größte...