drunk

Märkte

Der „Wal von London" ist aufgetaucht

Aktualisiert Freitag, 6. April 2012, 07:08 Uhr

Wer ist der „Wal von London"? Diese Frage hat seit Wochen Hedgefonds-Manager und andere Investoren bewegt. Doch jetzt ist das Geheimnis um die Identität des mysteriösen Händlers, der für ungewöhnliche Bewegungen auf einigen Kreditmärkten sorgte, offenbar gelüftet worden.

Nach Angaben von mit der Sache vertrauten Personen soll es sich um den Franzosen Bruno Michel Iksil handeln, der für J.P. Morgan Chase arbeitet.

Iksil...