Unternehmen

Australien ist zur Aufstockung der IWF-Mittel bereit

Mittwoch, 18. April 2012, 08:14 Uhr

SYDNEY - Australien ist bereit, an einer Aufstockung der Krisenmittel des Internationalen Währungsfonds (IWF) teilzunehmen, fordert im Gegenzug aber ein klares Bekenntnis der europäischen Politiker, die Schuldenkrise in ihrer Region zu lösen. "Aus einer globalen Perspektive müssen wir sicherstellen, dass der IWF genügend Ressourcen hat, um mit allen künftigen Herausforderungen fertig zu werden", sagte Australiens Finanzminister und Vizepremierminister Wayne Swan in einem Interview mit dem Wall Street Journal. "Australien hat versprochen, dass es bei einer Erhöhung der IWF-Ressourcen immer seinen fairen...

warmth