Analyse

Warum Netflix nicht zu bremsen ist

Donnerstag, 23. Januar 2014, 13:26 Uhr

Netzflix ist derzeit nicht zu bremsen. Der Online-Videodienst gewann im vierten Quartal allein in den USA 2,33 Millionen neue Abonnenten. Das war eine Steigerung von 14 Prozent im Vergleich zum Vorjahreszeitraum. Und das Unternehmen rechnet damit, dass im ersten Quartal noch 2,25 Millionen weitere hinzukommen.

Um auch in Zukunft Gewinn zu machen, ist es für Netflix wichtig, zu wachsen. Dann kann das Unternehmen seine Kosten für die Inhalte auf einer breiteren Basis verteilen. Der Streaming-Dienst, der zum Ende des vierten...

stable