Heard on the Street

Der Vier-Billionen-Dollar-Mann der Fed

Donnerstag, 12. April 2012, 10:01 Uhr

Wenn es jemals Zweifel an der Macht des Präsidenten der US-Notenbank Fed gab, dann haben sie sich mit einem Blick auf die jüngsten Entwicklungen am über 4 Billionen Dollar schweren Devisenmarkt erledigt.

Im ersten Quartal schaffte es Ben Bernanke zeitweise im Alleingang, eine ganze Welt davon abzuhalten, den Dollar nach oben zu ziehen. Dafür sprachen sowohl stärkere US-Konjunkturdaten, die erwartet schwächere Entwicklung in Europa und Asien sowie zinspolitisch schärferer Töne bei einigen Fed-Mitgliedern. Bernankes...

Exklusiv für Abonennten