Heard on the Street

Luxusgüter erobern China

Aktualisiert Donnerstag, 12. April 2012, 15:39 Uhr

Zwei Ministerien in China streiten sich über die Höhe der Luxussteuer. Das Handelsministerium will die Steuer von rund 30 Prozent senken, damit die chinesischen Käufer nicht nach Hongkong oder Paris fahren, um sich ihre Prada-Taschen oder Chanel-Sonnenbrillen zu holen. Das Finanzministerium will dies mit Blick auf drohende Steuereinbußen verhindern. Der Ausgang des Disputs könnte ein Segen für die Luxusmarkenhersteller sein.

Ein möglicher Kompromiss könnten neue spezielle Luxus-Zonen sein – Stadtzentren, in denen die...