Unternehmen

AIG kämpft sich weiter aus der Krise

Freitag, 2. November 2012, 07:43 Uhr

Der teilverstaatlichte US-Versicherer AIG kämpft sich weiter aus der Krise. In den Monaten Juli bis September erzielte der Versicherungskonzern einen Nettogewinn von 1,86 Milliarden US-Dollar oder 1,13 Dollar je Aktie. Im Vorjahr hatte das Unternehmen noch einen Verlust von knapp 4 Milliarden Dollar gemacht.

Operativ verdiente AIG im dritten Quartal 1,6 Milliarden Dollar. Damit schnitt das Unternehmen deutlich besser ab als von Analysten erwartet. Nahezu alle Geschäftsbereiche hätten sich verbessert, teilte das...

noticed