Märkte

Hochfrequenzhändler in Erklärungsnot

Dienstag, 1. Januar 2013, 18:38 Uhr

Investmentfirmen, die ihr Geld im Hochgeschwindigkeitshandel verdienen, sind in letzter Zeit oft in Erklärungsnot gekommen. Immer wieder haben die riesigen Mengen an Orders, mit denen sie den Markt fluten, Probleme ausgelöst. Viele Firmen versuchen jetzt, die Aufsichtsbehörden zu überzeugen, dass ihr Geschäftsmodell ungefährlich und dem Markt dienlich sei. Doch die Studien, mit denen sie das belegen wollen, gibt die Branche meist selbst in Auftrag.

Der Chef der Knight Capital Group erklärte dem amerikanischen...

theological