Sonntag, 6. Januar 2013, 12:12 Uhr

London wächst unter der Oberfläche

image

Es ist der größte Ausbau des öffentlichen Verkehrssystems von London seit dem Zweiten Weltkrieg: In der ganzen Stadt graben Bauarbeiter Tunnel, legen Schienen und errichten neue Bahnhöfe. Hier soll eine neue Haltestelle an der Tottenham Court Road entstehen. Daniella Zalcman for The Wall Street Journal

image

Doch lange vor dem ersten Spatenstich der sogenannten „Crossrail"-Bahn schlossen Investoren ihre Wetten ab. Wie wird sich der riesige Londoner Immobilienmarkt durch dieses Projekt verändern? Das Foto zeigt ein Modell der geplanten Station an der Tottenham Court Road. Crossrail

image

Der Eingang der U-Bahn-Station an der Tottenham Court Road, die gegenüber der geplanten Crossrail-Station liegt. Daniella Zalcman for The Wall Street Journal

image

Die Crossrail-Bahn soll 2018 ihre ersten Passagiere befördern. Zum existierenden U-Bahn-Netz sollen dadurch neue Verbindungen und mehr Kapazitäten hinzukommen. Allein unter Zentral- und Südostlondon sollen 21 Kilometer neue Tunnel entstehen. Insgesamt soll das Netz am Ende 117 Kilometer lang sein und 37 Haltestellen haben, von denen acht neu gebaut werden. Hier ist die Baustelle an der Tottenham Court Road zu sehen. Daniella Zalcman for The Wall Street Journal

image

Ein Modell der geplanten Station im Stadtteil Farringdon. Crossrail

image

Spekulanten treiben den Wert von Immobilien in die Höhe, die nahe den neuen Haltestellen gelegen sind. Hier ist das Gebäude des Smithfield Market an der Charterhouse Street zu sehen, das gegenüber der zukünftigen Crossrail-Station von Farringdon liegt. Daniella Zalcman for The Wall Street Journal

image

Nahe der geplanten Station in Farringdon will Henderson Global Investors zwei Büro- und Einzelhandelsgebäude bauen. Ganz in der Nähe will Axa Real Estate Managers in Zusammenarbeit mit dem iranisch-britischen Akademiker Nasser Khalili einen 19.500 Quadratmeter großen Bürokomplex entstehen lassen. Und Goldman Sachs besitzt dort ein Grundstück, auf dem ein 93.000 Quadratmeter großes Gebäude entstehen könnte. Daniella Zalcman for The Wall Street Journal

image

Ein Gebäude an der Kreuzung von Smithfield Street und Snow Hill nahe der geplanten Haltestelle in Farrigdon. Daniella Zalcman for The Wall Street Journal

image

Ein Modell der geplanten Haltestelle in Whitechapel. Crossrail

image

Ein Blick auf die Whitechapel Road und die U-Bahn-Station von Whitechapel. Daniella Zalcman for The Wall Street Journal

image

Die Whitechapel Road nahe der U-Bahn-Station und der Baustelle der zukünftigen Crossrail-Station. Daniella Zalcman for The Wall Street Journal

image

Die Whitechaptel Gallery an der Whitechapel Road in London. Daniella Zalcman for The Wall Street Journal