Mittwoch, 2. Januar 2013, 22:58 Uhr

Die Welt in Bildern: 2. Januar

image

BLAU AUF BLAU: Eine afghanische Frau wartete am Mittwoch in einer Schlange vor einem UN-Distributionszentrum für bedürftige Flüchtlinge in Kabul. Hunderte von Familien, die in Notunterkünften rund um die afghanische Hauptstadt leben, kämpfen gegen die extreme Kälte. Shah Marai/AFP/Getty Images

image

IM KAMPF: Ein Mitglied der Freien Syrischen Armee patrouilliert am Mittwoch im Bustan Al Qaser-Distrikt in Aleppo. Muzaffar Salman/Reuters

image

VON STALIN ZU DEN SCHUHEN: Ein Mann geht am Mittwoch mit seinem Hund durch den Prager Letna-Park. Teenager, die hier Skateboard fahren, hatten zuvor ihre kaputten oder unerwünschten Schuhe über einen Draht geschmissen. Auf dem Gelände stand früher ein Denkmal für den ehemaligen sowjetische Führer Josef Stalin. Petr Josek/Reuters

image

IN REICHWEITE: Israelische Sicherheitskräfte unterhalten sich mit jüdischen Siedlern aus der Esh Kodesh-Siedlung, die mit einem Sit-in versucht hatten, die Palästinenser von ihrer Arbeit auf den Feldern im nördlichen Dorf Jalod abzuhalten. Jaafar Ashtiyeh/AFP/Getty Images

image

EIN LIED SINGEN: Eine Gruppe von Spielleuten nahm am Mittwoch am jährlichen Malay Chor und Minstrels Carnival in Kapstadt, Südafrika, teil. Die Veranstaltung zog mehr als 13.000 Künstler in rund 70 Ensembles an. Rodger Bosch/AFP/Getty Images

image

AUF DER FLUCHT: Passagiere stehen aufgetürmt auf dem Dach eines Autos, das auch mit Lebensmitteln und Bettwäsche beladen ist. Sie sind auf der Flucht aus Damara, etwa 44 Meilen nördlich von Bangui, der Hauptstadt der Zentralafrikanischen Republik. In weniger als einem Monat haben Rebellen mehr als die Hälfte des Landes eingenommen und ihren Weg bis vor die Haustüren der Hauptstadt gefunden. Ben Curtis/Associated Press

image

TRAURIGER TAG: Eine Frau betrauert am Mittwoch das Opfer eines Bombenanschlags auf seiner Beerdigung in Karachi. Eine Bombe war am Dienstag in einem überfüllten Raum in der pakistanischen Hafenstadt explodiert. Laut Behördenangaben kamen mindestens zwei Menschen ums Leben, 50 wurden verletzt. Athar Hussain/Reuters

image

STRESSABBAU: Ultraorthodoxe jüdische Männer nahmen am Mittwoch an einem Yoga-Kurs in Ramat Beit Shemesh, etwa 12 Meilen von Jerusalem entfernt, teil. Fast ein Dutzend fromme jüdische Männer treffen sich wöchentlich im Studio. Es ist das einzige seiner Art in der Region. Ronen Zvulun/Reuters

image

KÖSTLICH: James Wilder Jr. von den Florida State Seminoles, spielt nach dem Sieg seines Teams über die Northern Illinois Huskies mit einer Orange herum. Streeter Lecka/Getty Images

image

SEE DER FLOSSEN: Haifischflossen trocknen am Mittwoch auf dem Dach einer Fabrik in Hongkong. Der Verkauf der luxuriösen Kost ist in den vergangenen Jahren zurückgegangen. Doch Umweltaktivisten machen sich auch weiterhin für ein totales Verkaufsverbot in der Stadt stark. Bobby Yip/Reuters

image

HELL: Ein Mann nutzt beim Eisfischen auf dem Vileika-See in Weißrussland bei Sonnenaufgang einen Scheinwerfer auf seinem Kopf, um seinen Fang auch sehen zu können. Viktor Drachev/AFP/Getty Images