Wirtschaft

Euro-Banken erhalten wieder mehr Einlagen

Aktualisiert Donnerstag, 3. Januar 2013, 17:52 Uhr

Die Banken im Euroraum erhalten wieder mehr Kundeneinlagen. Wie aus aktuellen Daten der Europäischen Zentralbank hervorgeht, brachten im November private Haushalte und Unternehmen wieder mehr Geld zu den Instituten. Das bessert deren Bilanzen auf und kann gerade in südeuropäischen Ländern als steigende Zuversicht in den Fortbestand der Eurozone in ihrer jetzigen Form gelten. Zugleich zeigen die EZB-Daten aber auch, dass die Banken weiterhin wenig Kredite an Unternehmen vergeben. Stattdessen decken sie sich mit immer mehr...