Pike

Märkte

Türkische Banken gefragt wie nie

Aktualisiert Freitag, 4. Januar 2013, 13:35 Uhr

ISTANBUL—Die türkischen Banken mischen in dem aktuellen Boom bei Schwellenländer-Anleihen kräftig mit. Sie profitieren dabei von der jüngsten Rating-Hochstufung des Landes und der verzweifelten Suche der Investoren nach attraktiven Renditen.

Türkische Banken verkauften im vergangenen Jahr laut dem Datenanbieter Dealogic Dollar-Anleihen im Rekordvolumen von 7,9 Milliarden US-Dollar, vor allem an ausländische Anleger. Das Volumen hat sich damit im Vergleich zu 2011 verdreifacht und verschafft der Türkei hinter Russland und...