Unternehmen

Chinesische Huawei jagt Samsung und Apple

Aktualisiert Montag, 28. Januar 2013, 09:33 Uhr

Im Rennen um die Gunst der Handykäufer hat der chinesische Huawei-Konzern einen großen Sprung nach vorn gemacht. Im vierten Quartal verkaufte der Telekommunikationskonzern aus Shenzhen 10,8 Millionen Smartphones und schob sich damit auf den dritten Rang der weltgrößten Hersteller vor.

Nokia, HTC und der Blackberry-Hersteller Research In Motion fielen dagegen aus der Gruppe der fünf absatzstärksten Smartphone-Anbieter heraus. Huawei stellt vor allem Telekomtechnik für Netzbetreiber her, ist in den vergangenen Jahren...

classic