Unternehmen

Goldman verkauft Anteile an ICBC

Montag, 28. Januar 2013, 15:35 Uhr

HONGKONG - Die US-Investmentbank Goldman Sachs hat sich offenbar erneut von einem Teil ihrer Beteiligung an der chinesischen Bank ICBC getrennt. Die Amerikaner hätten ICBC-Aktien für umgerechnet 1 Milliarde US-Dollar platziert, berichten zwei Personen mit entsprechenden Kenntnissen. Damit bleibe Goldman nur noch eine kleine Restbeteiligung von 0,9 Prozent an der chinesischen Bank, bei der das US-Institut 2006 eingestiegen war.

Nach hohen Abschreibungen im Jahr 2011 sah es zwar nicht immer so aus, als habe Goldman mit dem...

Exklusiv für Abonennten