International

Südkoreas neue Präsidentin mit vagem Wirtschaftskurs

Aktualisiert Montag, 25. Februar 2013, 08:40 Uhr

SEOUL—In Südkorea hat am Montag die erste weibliche Präsidentin des Landes, Park Geun-hye, offiziell ihr Amt angetreten. Ihr Vater hatte einst 1961 nach einem Militärputsch die Macht in dem damals völlig verarmten Land übernommen und es in den Folgejahren in eine wohlhabende Exportnation verwandelt. Parks eigener wirtschaftlicher Kurs bleibt dagegen auch nach ihrer Rede zur Amtseinführung vage.

Im Dezember war die 62-Jährige als erste Frau an die Spitze Südkoreas gewählt worden. Seitdem hat sie wenig Worte über ihre...

Exklusiv für Abonennten

deliberately