poem

Unternehmen

Vodafone-CEO will für Expansion nicht unbedingt zukaufen

Montag, 25. Februar 2013, 16:06 Uhr

BARCELONA--Der britische Telekomkonzern Vodafone will auf seinen europäischen Märkten in Zukunft Telekom-, Breitbandinternet- und Fernseh-Dienste aus einer Hand anbieten. Ob die Vodafone Group dafür auch zukaufen würde, ließ der Vorstandsvorsitzende Vittorio Colao offen. "Einige Dienste kann man aber auch mieten, uns muss nicht alles gehören", sagte er am Montag zu Journalisten auf dem Mobile World Congress in Barcelona. Auch über ein mögliches Interesse an Kabel Deutschland schweigt der Manager.

Zwar sei der...