Unternehmen

China will mehr Elektroautos auf die Straßen bringen

Montag, 25. Februar 2013, 17:53 Uhr

Der chinesische Autohersteller BYD will das Geschäft mit Elektroautos vorantreiben. Seit Jahren geht es mit der Elektrosparte des Unternehmens, an dem die amerikanische Investment-Legende Warren Buffett beteiligt ist, kaum voran. In diesem Jahr will das Unternehmen aus der südöstlichen chinesischen Stadt Shenzhen den Verkauf von Elektrofahrzeugen auf 8.000, darunter 2.000 Busse, verdreifachen. Die meisten davon sollen als Taxen auf den Straßen unterwegs sein. Im vergangenen Jahr konnte BYD nur 1.700 Elektroautos und 700...