Jersey

Wirtschaft

LG will mit webOS seine Smart-TVs ausrüsten

Dienstag, 26. Februar 2013, 08:33 Uhr

Hewlett-Packard (HP) verkauft sein totgesagtes Betriebssystem webOS an LG Electronics. Das südkoreanische Elektronikunternehmen will der Software durch den Einsatz in Fernsehgeräten wieder Leben einhauchen. Das sagte LG-Präsident und Technologiechef Skott Ahn. Auch einige Mitarbeiter wechseln im Zuge der Transaktion von HP zu LG. Über den Kaufpreis schweigen sich die beiden Unternehmen aus.

LG ist damit das bislang letzte von mehreren Unternehmen, das auf die Software setzt. webOS war ursprünglich von Palm Inc zum...