International

Mitte-Links-Bündnis stellt Italiens Parlamentspräsidenten

Sonntag, 17. März 2013, 14:41 Uhr

ROM--Nach zähen Verhandlungen hat das italienische Abgeordnetenhaus eine neue Präsidentin. Die frühere Menschenrechtsaktivistin Laura Boldrini vom Mitte-Links-Bündnis wurde vom Parlament am Wochenende gewählt. Auch in der zweiten Kammer, dem Senat, wurde über einen neuen Präsidenten abgestimmt. Die Mehrheit der Stimmen entfiel auf den Kandidaten des Mitte-Links-Lagers und früheren Anti-Mafia-Richter Piero Grasso.

Mit der Präsidenten-Wahl in beiden Kammern gibt es in der drittgrößten Volkswirtschaft der Eurozone politisch...

youd