Unternehmen

Bankia macht IAG-Beteiligung zu Geld

Mittwoch, 26. Juni 2013, 21:02 Uhr

MADRID – Die spanische Krisenbank Bankia macht ihre Beteiligung an der Fluglinienholding IAG zu Geld. Die Spanier kündigten am Mittwoch den Verkauf ihres Anteils von 12,09 Prozent an. Dazu habe das Geldhaus die Bank of America und die eigene Tochter Bolsa als Berater engagiert.

IAG ist die Muttergesellschaft der beiden Fluglinien British Airways und Iberia. Die Holding wird an der Börse mit 5,8 Milliarden Euro bewertet. Die...

Exklusiv für Abonennten