Analyse

Suchparty soll Facebook Erlöse bringen

Mittwoch, 16. Januar 2013, 10:17 Uhr

Man kreuze Facebook mit Google. Theoretisch sollte man dadurch ein neues Such-Werkzeug erhalten, das genau die Art von "Mund-zu-Mund"-Werbemöglichkeiten liefert, nach denen Werbetreibende lechzen. Allerdings hat Facebook noch einen langen Weg vor sich, ehe es das volle Potenzial ausreizen kann. Und das Unternehmen wird dabei viel Unterstützung seiner Nutzer benötigen.

Vorstandschef Mark Zuckerberg stellte am Dienstag Facebooks neue Suche namens "Graph Search" vor. Diese baut auf der Datenbank an...

issued