Unternehmen

Fitschen sieht noch keine Rückkehr zur Normalität

Mittwoch, 16. Januar 2013, 22:43 Uhr

Es war Jürgen Fitschens erster Auftritt in Berlin nach dem Kritikhagel im Dezember. Dass der Co-Vorstandschef der Deutschen Bank ein dickes Fell hat und sich nicht wegduckt, zeigte er schon mit seiner Körpersprache, als er mit gewohnt forschem Gang zum Redepodium ging.

Die heftige Kritik von Politikern an seinem Anruf beim hessischen Ministerpräsidenten wegen der Großrazzia kann er nicht nachvollziehen. "Nie hätte ich eine solche Reaktion erwartet", sagte Fischen. Er habe bei seinem Anruf zum Ausdruck bringen...

Santa