Unternehmen

Intel greift an und fährt Investitionen hoch

Aktualisiert Freitag, 18. Januar 2013, 08:04 Uhr

Intel, der einstige Musterknabe in der High-Tech-Branche, hat zwar im vierten Quartal die erhoffte Trendwende zwar noch nicht geschafft, will diese aber nun massiv angehen. Intel hat nach Ansicht einiger Beobachter den Trend im Geschäft mit Smartphones und Tablet-PC anfangs verpasst und versucht jetzt mit neuen Chips und Design-Vorgaben, in diesem Bereich Fuß zu fassen. Dieser Prozess dauert und verursacht hohe Investitionskosten. Für das laufende Jahr wird Intel mehr Geld in die Hand nehmen als gedacht.

Die schleppende...