Wirtschaft

IWF hält Rückkehr Portugals an Kapitalmärke für möglich

Freitag, 18. Januar 2013, 20:15 Uhr

Der Internationale Währungsfonds (IWF) hält eine Rückkehr Portugals in diesem Jahr an die Kapitalmärkte für möglich, sieht aber weiter Risiken für die wirtschaftliche Entwicklung des Landes. Portugal profitiere von den ruhigeren Zeiten an den Märkten für Staatsanleihen, doch die Gefahr einer schärferen Rezession im Jahr 2013 sei hoch, erklärte der IWF in einem Report.

Die Rückkehr an die Kapitalmärkte ist entscheidend, wenn Portugal wie geplant im Jahr 2014 das dreijährige Rettungsprogramm, das ein Volumen von 78...

unlike