Märkte

Chinas Nachrichtenagentur Xinhua plant Börsengang

Montag, 7. Januar 2013, 10:41 Uhr

Die chinesische Nachrichtenagentur Xinhua will offenbar an die Börse. Wie die zuständige Regulierungsbehörde auf ihrer Internetseite mitteilte, habe die staatlich kontrollierte Agentur für ihren Internetarm den Börsengang an der Shanghai Stock Exchange beantragt. Die Investmentbank China International Capital soll den Börsengang begleiten.

Aus der Mitteilung der Behörde geht weder der Zeitpunkt noch die geplante Summe hervor, die die...

reveal