Unternehmen

Telekom Austria rechnet mit Umsatzrückgang

Dienstag, 8. Januar 2013, 08:55 Uhr

Der Telekomkonzern Telekom Austria blickt nicht gerade zuversichtlich auf das gerade begonnene Jahr 2013. Der starke Wettbewerb in den entwickelten Märkten, weitere regulatorische Einschnitte, das schwierige Konjunkturumfeld und Wechselkursrisiken würden die Geschäftsentwicklung im laufenden Jahr prägen, kündigten die Österreicher an. Eine genaue Ergebnisprognose für 2013 traut sich Telekom Austria nicht zu. Nur für den Umsatz wagen die Österreicher mit 4,1 Milliarden Euro und für den Anlagenzugang mit 700 Millionen Euro eine Schätzung. Im November hatten sie noch einen Umsatz von 4,2 Milliarden Euro in Aussicht...