LAS VEGAS—Die Consumer Electronics Show (CES) in Las Vegas zu eröffnen ist ein bedeutender Schritt für eine Firma, von der bisher nur vergleichsweise wenige Menschen gehört haben. Doch genau das war die Herausforderung für Qualcomm QCOM -1,02% Qualcomm Inc. U.S.: Nasdaq $75,33 -0,78 -1,02% 12 Sept. 2014 16:00 Volumen (​15 Min. verzögert) : 8,03 Mio. NACHBÖRSLICH $75,25 -0,08 -0,11% 12 Sept. 2014 19:54 Volumen (​15 Min. verzögert) : 279.332 KGV 16,81 Marktkapitalisierung 126,25 Milliarden $ Dividendenrendite 2,23% Umsatz/Mitarbeiter 847.613 $ -Chef Paul Jacobs, als er Montagnacht die Bühne betrat, um die erste Keynote bei der diesjährigen Ausgabe der weltweit größten Messe für Unterhaltungselektronik zu halten. In den vergangenen Jahren war das normalerweise Aufgabe von Microsoft MSFT -0,65% Microsoft Corp. U.S.: Nasdaq $46,70 -0,31 -0,65% 12 Sept. 2014 16:00 Volumen (​15 Min. verzögert) : 36,33 Mio. NACHBÖRSLICH $46,55 -0,14 -0,31% 12 Sept. 2014 19:59 Volumen (​15 Min. verzögert) : 1,91 Mio. KGV 17,55 Marktkapitalisierung 384,76 Milliarden $ Dividendenrendite 2,40% Umsatz/Mitarbeiter 677.570 $ gewesen – zunächst von Bill Gates, später dann von seinem Nachfolger Steve Ballmer.

Jacobs war 2005 bei Qualcomm als CEO auf seinen Vater Irwin gefolgt. Er eröffnete seinen Vortrag mit den Worten, dass sein Unternehmen „keine traditionelle Firma für Unterhaltungselektronik" sei. Der Name Qualcomm ziert keine Smartphones, Tablets, Fernseher oder andere Produkte wie es zum Beispiel bei bekannten Marken wie Apple, Sony 6758.TO +1,07% Sony Corp. Japan: Tokyo ¥2.127 +23 +1,07% 12 Sept. 2014 15:00 Volumen (​20 Min. verzögert) : 15,69 Mio. KGV N/A Marktkapitalisierung 2.230,34 Milliarden ¥ Dividendenrendite 1,18% Umsatz/Mitarbeiter 55.815.900 ¥ oder Samsung der Fall ist.

Qualcomm-Chef Paul Jacobs während der CES-Eröffnung in Las Vegas. dapd

Allerdings fügte er hinzu, dass sich die Technologie von Qualcomm in vielen Geräten wiederfände, die unser alltägliches Leben beeinflussen würden.

Qualcomms Hauptquartier liegt in San Diego. Das Unternehmen ist vor allem wegen seiner Mobile Station Modem-Chipsätze (MSM) bekannt, die Mobiltelefone mit drahtlosen Netzwerken verbinden. Mehr als elf Milliarden davon will Qualcomm in seiner 27-jährigen Firmengeschichte abgesetzt haben, erklärte Jacobs am Montag. Erlöse erzielt das Unternehmen sowohl durch den Verkauf von elektronischen Bausteinen als auch durch Lizenzgebühren für sein großes Portfolio an Patenten für unterschiedliche drahtlose Technologien.

Am Montag konzentrierte sich Jacobs jedoch auf den Snapdragon-Prozessor des Unternehmens, der in vielen Smartphones und Tablets zum Einsatz kommt. Das Unternehmen kündigte den Snapdragon 800 an, einen Quadcore-Prozessor, der laut Jacobs „der fortschrittlichste drahtlose Prozessor ist, der jemals gebaut wurde". Die Chips sollen ab dem zweiten Halbjahr 2013 in ersten Produkten verbaut werden.

Der mobile Markt ist umkämpft. Intel musste zum Beispiel dabei zusehen, wie sein Geschäft mit PC-Prozessoren in den vergangenen Jahren immer weiter nachgelassen hat. Nun versucht das Unternehmen, seine Produkte auch für Smartphones und Tablets zu optimieren. Schon vor dem offiziellen Beginn der CES hatte die Firma eine neue Generation von Atom-Prozessoren für günstige Smartphones angekündigt. Auch für andere mobile Produkte soll es schon bald neue Versionen der Core-Chips geben.

Schon am Sonntag hatte Nvidia NVDA -1,49% NVIDIA Corp. U.S.: Nasdaq $19,12 -0,29 -1,49% 12 Sept. 2014 16:00 Volumen (​15 Min. verzögert) : 6,30 Mio. NACHBÖRSLICH $19,12 0,00 % 12 Sept. 2014 18:04 Volumen (​15 Min. verzögert) : 258.412 KGV 20,56 Marktkapitalisierung 10,36 Milliarden $ Dividendenrendite 1,78% Umsatz/Mitarbeiter 499.977 $ ebenfalls eine neue Version seiner mobilen Tegra-Prozessoren vorgestellt.

Doch Qualcomm blickt über den Tellerrand hinaus. So will man nicht nur weiterhin auf die eigene Stärke bei Mobiltelefonen aufbauen – Snapdragon soll in Zukunft auch in Produkten zum Einsatz kommen, die eher an herkömmliche PCs erinnern, auf denen Windows läuft. Microsoft-Chef Steve Ballmer war am Montag Überraschungsgast bei der Keynote von Qualcomm. Er half Jacobs dabei, eine Reihe neuer Tablets von Dell und Samsung vorzustellen, auf denen eine spezielle Version von Windows 8 mit Namen Windows RT zum Einsatz kommt.

Qualcomms Aktienkurz stieg vor Beginn der Präsentation am Montag auf 64,01 US-Dollar. Im vergangenen Jahr ging es insgesamt um fast 14 Prozent nach oben.

Kontakt zum Autor: redaktion@wallstreetjournal.de