Dienstag, 8. Januar 2013, 23:13 Uhr

Die Welt in Bildern: 8. Januar

image

NACH HAUSE: Ein Mädchen vor dem Eingang ihres Hauses in einem Slum von Islamabad in Pakistan. Zohra Bensemra/Reuters

image

OB ES REICHT: Eine Frau zählt ihr Geld in einer Markthalle in Madrid. Daniel Ochoa de Olza/Associated Press

image

ÜBERSTRÖMEND: Ein Mann filmt den Saar-Wasserfall auf den von Israel besetzten Golanhöhen. Aufgrund eines schweren Sturms führt der Fluß extrem viel Wassser. Ammar Awad/Reuters

image

AUSGETROCKNET: In Australien versuchen Feuerwerhmänner, ein Feuer in der Nähe von Wagga Wagga zu löschen. Bis zu 44,8 Grad Celsius erreichte das Thermometer in einigen Gebieten von New South Wales. Lukas Coch/European Pressphoto Agency

image

KÄLTEEINBRUCH: In Istanbul fiel Schnee. Bulent Kilic/AFP/Getty Images

image

SONNE GENIESSEN: Ein Mann und sein Hund saugen die Sonnenstrahlen der Wintersonne auf. Sie sitzen in der Nähe des Tiananmen-Platzes in Peking. Jason Lee/Reuters

image

ZURECHTGEMACHT: Kinder in einem Vorort von Abidjan, Hauptstadt der Elfenbeinküste, posieren für ein Foto. Sie warten auf IWF-Chefin Christine Lagarde und Dominique Ouattara, First Lady der Côte d'Ivoire. Lagarde wünscht sich ein "zweites Wirtschaftswunder" in dem Land. Issouf Sanogo/AFP/Getty Images

image

AUF DER SUCHE: Ein Mann durchsucht den Müll an der Küste von Sidon im Süden des Libanon. Ein schwerer Sturm wirbelte die Halde durcheinander. Ali Hashisho/Reuters

image

DEM HIMMEL GANZ NAH: Ein Besucher klettert den vereisten Pfad zur Wendelstein-Kirche in der Nähe von Bayrischzell hinauf. Die Kirche auf dem 1.828 Meter hohen Wendelstein gilt als höchstgelegene Deutschlands. Michael Dalder/Reuters

image

NEBLIGE FAHRT: Ein Radfahrer in der Dämmerung in Sacramento, Kalifornien. Tim Reese/Sacramento Bee/Associated Press