Aktionäre auf dem Weg zur Siemens-Hauptversammlung im Januar: Der Konzern hat ein Gebot für das italienische Energieunternehmen Ansaldo Energia abgegeben. dapd

Der Industriekonzern Siemens SIE.XE -1,20% Siemens AG Germany: Xetra 93,24 -1,13 -1,20% 01 Okt. 2014 17:35 Volumen (​15 Min. verzögert) : 1,69 Mio. KGV 15,97 Marktkapitalisierung 84,43 Milliarden € Dividendenrendite 3,22% Umsatz/Mitarbeiter 202.135 € hat einem Zeitungsbericht zufolge ein verbindliches Angebot für die Finmeccanica FNC.MI -1,23% Finmeccanica S.p.A. Italy: Milan 7,61 -0,10 -1,23% 01 Okt. 2014 17:34 Volumen (​15 Min. verzögert) : 4,99 Mio. KGV N/A Marktkapitalisierung 4,45 Milliarden € Dividendenrendite N/A Umsatz/Mitarbeiter 233.790 € -Tochter Ansaldo Energia abgegeben. Siemens biete für das italienische Energieunternehmen 1,3 Milliarden Euro, berichtet die Zeitung Il Sole 24 Ore. Eine Entscheidung über den Zuschlag werde aber noch etwas dauern.

Laut Zeitung wird der neue Konzernchef Alessandro Pansa, der letzte Woche den wegen Korruptionsvorwürfen verhafteten Giuseppe Orsi abgelöst hat, keine Entscheidung treffen, bevor nicht eine neue italienische Regierung im Amt ist. Finmeccanica wird vom italienischen Staat kontrolliert. Dort findet am kommenden Wochenende die Parlamentswahl statt.

Der Verkauf von Ansaldo Energia ist Teil des Restrukturierungsplans des Staatskonzerns. Finmeccanica hält 55 Prozent an Ansaldo Energia, 45 Prozent gehören dem US-Fonds First Reserve.

Finmeccanica wollte den Bericht nicht kommentieren. Auch ein Siemens-Sprecher lehnte eine Stellungnahme ab.

—Mitarbeit: Gilles Castonguay

Kontakt zum Autor: redaktion@wallstreetjournal.de