Unternehmen

Schwaches Asien-Geschäft beschert TNT Express erneut Verluste

Montag, 18. Februar 2013, 10:05 Uhr

AMSTERDAM – Der niederländische Logistiker TNT Express hat im vierten Quartal erneut einen großen Verlust geschrieben. Nach Südamerika im Vorjahr war es dieses Mal vor allem das Asien-Geschäft, welches dem Konkurrenten der Deutschen Post die Bilanz vermieste. Aber auch in Europa lief es trotz des steigenden Frachtvolumens nicht richtig rund. Nach der gescheiterten Übernahme durch UPS will TNT nun einen Strategieplan vorstellen, mit dem das Unternehmen wieder in die Spur kommen will.

Im Zeitraum von Oktober bis Dezember...