masses

Unternehmen

Millionengewinn für Ehefrau des Beiersdorf-Chefs

Montag, 18. Februar 2013, 18:41 Uhr

Mit dem Verkauf eines Beiersdorf-Aktienpakets hat die Ehefrau von Vorstandschef Stefan Heidenreich binnen zehn Monaten 1,8 Millionen Euro verdient, zugleich aber die Aktie des Unternehmens unter Druck gesetzt. Sie verlor am Nachmittag in der Spitze mehr als drei Prozent.

Ellen-Brigitta Heidenreich hatte die Papiere Anfang April 2012 gekauft, wenige Wochen bevor ihr Mann Ende April an die Spitze des vor allem durch die Marken Nivea und Tesa bekannten Konzerns gerückt war. Damals investierte sie rund fünf Millionen Euro....