farmers

Unternehmen

Leighton findet möglichen Käufer für Telekomsparte

Mittwoch, 20. Februar 2013, 06:57 Uhr

Die Hochtief-Tochter Leighton kann den Löwenanteil ihrer zur Disposition stehenden Telekomgeschäfte möglicherweise an die Lehrerpensionskasse Ontarios losschlagen. Der größte australische Baukonzern verhandelt mit dem kanadischen Ontario Teachers' Pension Plan derzeit exklusiv über den Verkauf eines 70-prozentigen Anteils an seinen Telekomaktivitäten, die Leighton nicht zum Kerngeschäft zählt. Das Paket, das die Bereiche Nextgen Networks, Metronode und Infoplex umfasst, hat einen Wert von knapp 620 Millionen australischen Dollar...