Unternehmen

Dieselautos werden in den USA immer beliebter

Mittwoch, 23. Januar 2013, 11:34 Uhr

Lange Zeit galten Autos mit Dieselantrieb in den USA als schmutzig und langweilig. Doch so langsam finden sie aus ihrem Schattendasein heraus. Dabei wollen Autobauer aus den USA und Japan das Feld nicht kampflos den bei den Selbstzündern führenden Deutschen überlassen: General Motors, Chrysler und Mazda wollen 2013 in den USA mit eigenen Diesel-Modellen an den Start gehen.

Auf dem US-Automarkt gibt es dabei noch viel Luft nach oben. Derzeit machen Diesel dortzulande gerade einmal drei Prozent der Neuzulassungen aus. Dieser...

Exklusiv für Abonennten