poem

Wirtschaft

Japan bietet Merkel Gespräche über Yen an

Freitag, 25. Januar 2013, 07:57 Uhr

Japans Wirtschaftsminister Akira Amari will auf die Kritik von Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) reagieren und mit ihr auf dem Weltwirtschaftsforum in Davos über die Yen-Politik sprechen. Merkel habe offenbar die Sorge, dass Japans Währungspolitik nicht völlig ohne Probleme sei, sagte Amari auf einer Pressekonferenz. "Ich würde ihr [in Davos] gerne unsere Position erklären, sodass klar wird, dass es keinen Grund zur Sorge gibt."

Merkel hatte am Donnerstag das allzu forsche Eingreifen der Notenbanken in die...