Analyse

Erholung bei Apple-Aktie bleibt vorerst aus

Freitag, 25. Januar 2013, 12:20 Uhr

Eher wie eine Geschichte von Missverständnissen als eine Erfolgsstory liest sich die Historie von Apple, wenn es um das Erholungspotenzial der Aktie nach Tiefschlägen geht. Aktionäre des US-Unternehmens, die darauf spekulieren, dass ihre Aktien nach dem Kursdebakel vom Donnerstag möglicherweise eine sofortige und kräftige Erholungsbewegung zeigen werden, dürften enttäuscht werden.

Diese Vermutung legt zumindest ein Blick auf die Geschichte der stärksten Eintagesverluste bei Apple nahe. Gegenbewegungen gab es zwar in den...