Analyse

China bremst die Kreditvergabe

Freitag, 22. Februar 2013, 22:46 Uhr

Es ist kein Geheimnis, was dafür sorgt, dass Chinas Wachstum nach einer schwächeren Phase wieder anzieht: Die Kredite. Die Zinssenkungen im vergangenen Juni und Juli hatten dafür gesorgt, dass die Banken ihr Geld besonders freizügig vergeben. Zum Jahresende gab es geradezu eine Kreditschwemme

In der zweiten Jahreshälfte 2012 summierten sich Bankkredite, Unternehmensanleihen und andere Formen der Kreditvergabe auf satte 7,9 Billionen Yuan (knapp eine Billion Euro) – ein Plus von 58 Prozent zum Vorjahr. Und Anfang dieses...