Unternehmen

Telekom bekommt grünes Licht für schnelleres Internet

Dienstag, 9. April 2013, 16:02 Uhr

Die Bundesnetzagentur hat der Deutschen Telekom zugestanden, ihre Breitbandanschlüsse insbesondere in Großstädten schneller zu machen. Das ehemalige Staatsunternehmen darf dazu die sogenannte Vectoring-Technologie einsetzen. Sie erhöht die Geschwindigkeit auf den letzten hundert Metern zwischen dem Verteilerkasten am Straßenrand und dem Hausanschluss.

Für dieses Stück wird hauptsächlich Kupfer eingesetzt, was die Geschwindigkeit der Datenübertragung ausbremst. Vectoring gilt - zumindest übergangsweise - als Alternative...