Märkte

Bundesanleihen als sicherer Hafen weniger gefragt

Mittwoch, 30. Januar 2013, 13:18 Uhr

Knapp zweieinhalb Prozent. Das ist die magere jährliche Ausbeute, die Investoren aktuell für Bundesanleihen mit einer Laufzeit von sage und schreibe 31 Jahren bekommen. Am Mittwoch hat der Bund solche Papiere im Umfang von zwei Milliarden Euro begeben, qua Aufstockung einer früheren Serie. Die maue Verzinsung ist das Opfer, das der vorsichtige Investor für seine Ängstlichkeit zu bringen hat, gelten doch die Papiere des Bundes als mit die sicherste Anlage überhaupt.

Lyn Graham-Taylor von der Rabobank spricht von einem guten...

mixture