Southerners

Analyse

Schwache Zahlen überschatten Spaniens Fortschritte

Donnerstag, 31. Januar 2013, 10:00 Uhr

Die Lage für Spanien hat sich im vierten Quartal 2012 verschlechtert. Die Wirtschaft ist um 0,7 Prozent geschrumpft – im dritten Quartal waren es nur 0,3 Prozent. Die Arbeitslosigkeit stieg im November auf 26,6 Prozent. Und wahrscheinlich hat Madrid auch sein Defizitziel von 6,3 Prozent der Wirtschaftsleistung verpasst.

Trotzdem gibt es auf dem Anleihemarkt keine Panik. Dafür gibt es zwei gute Gründe: Erstens überschattet die...