Unternehmen

Raiffeisen International schreibt im vierten Quartal Verluste

Donnerstag, 31. Januar 2013, 19:21 Uhr

Die österreichische Raiffeisen Bank International (RBI) hat ein schwieriges viertes Quartal hinter sich gebracht. Das Institut berichtete für 2012 nur einen Jahresüberschuss von 700 Millionen Euro, nachdem der Periodenüberschuss in den ersten neun Monaten noch 842 Millionen Euro erreicht hatte. RBI wies zwar keine Viertquartalszahlen aus, diese müssen aber rein rechnerisch negativ ausgefallen sein.

Der vorläufig berichtete Gewinn bedeutet auch einen deutlichen Rückgang im Vergleich zu dem von 2011, als RBI noch 968...

bonds