Unternehmen

BBVA stärkt Kapital mit Milliardenverkauf in Chile

Freitag, 1. Februar 2013, 07:46 Uhr

Die spanische Bank BBVA hat einen Käufer für ihr Pensionsgeschäfte in Chile gefunden. Der US-Versicherer Metlife will die AFP Provida SA für rund 2,2 Milliarden US-Dollar übernehmen.

Die Banco Bilbao Vizcaya Argentaria (BBVA) hatte ihr Pensionsgeschäfte in Lateinamerika im Mai auf den Prüfstand gestellt und sucht seither nach Käufern. Die gemessen am Marktwert zweitgrößte Bank Spaniens will nach eigenen Angaben weiter in der Region investieren, sich dabei aber auf das Kerngeschäft konzentrieren. Die Verkaufserlöse nutzt...