Unternehmen

Daimler beteiligt sich an chinesischem Partner BAIC

Aktualisiert Freitag, 1. Februar 2013, 12:18 Uhr

Daimler hat in China erneut einen wichtigen Schritt nach vorne gemacht: Die Stuttgarter kaufen sich bei ihrem Joint-Venture-Partner BAIC ein, um das Geschäft auf dem mittlerweile weltweit wichtigsten Automobilmarkt zu stärken. Damit ist Daimler nach eigenen Angaben das erste ausländische Unternehmen, das sich an einem chinesischen Autobauer beteiligt.

Die Stuttgarter werden 12 Prozent der Pkw-Sparte der Chinesen übernehmen. Der Vertrag, der noch von den Behörden genehmigt werden muss, sieht vor, dass Daimler zwei Sitze...

Exklusiv für Abonennten