kinds

Wirtschaft

Licht und Schatten am US-Arbeitsmarkt

Aktualisiert Freitag, 1. Februar 2013, 17:21 Uhr

Der US-Arbeitsmarkt liefert derzeit ein Bild mit Licht und Schatten: Während der Jobaufbau im Januar enttäuschte und die Arbeitslosenquote stieg, erfolgten kräftige Aufwärtsrevisionen für die beiden Vormonate. Wie das US-Arbeitsministerium berichtete, stieg im Januar die Zahl der Beschäftigten außerhalb der Landwirtschaft um 157.000, während von Dow Jones Newswires befragte Volkswirte einen Stellenzuwachs um 166.000 erwartet hatten. Ermutigende Wachstumssignale kamen aus der Industrie und vom Bau.

Abgesehen von der...

Exklusiv für Abonennten